Details

Mehrsprachigkeit in Mittel-, Ost- und Südosteuropa


Mehrsprachigkeit in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Gewachsene historische Vielfalt oder belastendes Erbe der Vergangenheit
, Band 4

von: Christoph Mauerer

35,99 €

Verlag: Pustet, F
Format: PDF
Veröffentl.: 24.04.2017
ISBN/EAN: 9783791771731
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 488

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Publikationsreihe des Forschungszentrums
Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa an der
Universität Regensburg bietet Beiträge zu deutscher
Sprache und Kultur im östlichen Europa. Der Band
versammelt die Beiträge der Eröffnungstagung des
FZ DiMOS 2014. 30 Aufsätze behandeln länderübergreifende
Phänomene sowie Schlaglichter zum
Deutschen in Böhmen, Ungarn, Slowenien, Bosnien
und Rumänien: Ortsnamen als Erinnerungsorte,
Mehrsprachigkeit und Sprachenkontakte in der
Frühen Neuzeit, Sprachkompetenz der Bürgerschaft
von Fünfkirchen, transsilvanische Straßennamen,
Schwarzmeerdeutsch in North Dakota/USA – um
nur einige Themen zu nennen. Das Deutsche wird in
Geschichte, Gegenwart und Zukunft in Mittel-, Ost- und
Südosteuropa als in die Mehrsprachigkeit des
Raums eingebundene Interregionalsprache gesehen.
Christoph Mauerer, geb. 1990, Studium der Germanistik, Bohemistik und
Katholischen Theologie in Regensburg, Passau und Prag.
Redakteur des Magazins "junge aktion" und Mitglied
des Bundesvorstands der Ackermann-Gemeinde.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Deutsch in Mittel-, Ost und Südosteuropa
Deutsch in Mittel-, Ost und Südosteuropa
von: Hannes Philipp, Andrea Ströbel
PDF ebook
39,99 €