Details

Gefährliche Theologien


Gefährliche Theologien

Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren
1. Aufl.

von: Doris Reisinger

17,99 €

Verlag: Pustet, F
Format: PDF
Veröffentl.: 15.04.2021
ISBN/EAN: 9783791773384
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 184

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Macht und Machtmissbrauch beruhren nicht nur die akademische Theologie, sondern auch das kirchliche und das gesellschaftliche Leben. Dabei geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch Minderjahriger durch Kleriker und dessen Folgen fur die katholische Kirche. Es geht vielmehr um die Frage der theologischen Legitimation von Macht und um die theologischen und systemischen Hintergrunde des Machtmissbrauchs in der katholischen Kirche. Welche Legitimationsmuster begunstigen Machtmissbrauch? Wie kann die Legitimation von Amt und Macht neu gedacht werden? Mit Beitragen von Ilse Mullner und Martin Nitsche (Bibelwissenschaft), Hartmut Leppin und Joachim Werz (Kirchengeschichte), Benedikt Kranemann (Liturgie), Ute Leimgruber (Pastoral), Mary McAleese und Bernhard Anuth (Kirchenrecht), Georg Essen (Dogmatik), Daniel Bogner (Ethik) und Doris Reisinger (Religionsphilosophie).

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Eine arme Kirche für die Armen
Eine arme Kirche für die Armen
von: Jorge Gallegos Sánchez, Markus Luber
PDF ebook
27,99 €
Ethik des Lebensbeginns
Ethik des Lebensbeginns
von: Rupert M. Scheule
PDF ebook
19,99 €