Details

Diversität und Konflikt im 19. und 20. Jahrhundert


Diversität und Konflikt im 19. und 20. Jahrhundert

Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Band 139
, Band 139 1. Aufl.

von: Gerhard Seewann

27,99 €

Verlag: Pustet, F
Format: PDF
Veröffentl.: 28.10.2019
ISBN/EAN: 9783791772233
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 304

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Dieser Band behandelt in 13 Beiträgen das Thema Divergenz und mit ihr verbundene Konfliktlagen und Diskurse in Wissenschaft, Presse, Politik, Schule und Kirche. Im Mittelpunkt stehen ethnische und religiöse Minderheiten und Probleme ihres Zusammenlebens mit den Titularnationen in den beiden Ländern Ungarn (auch in seinen Grenzen bis 1918) und Rumänien im Zeitraum vom Anfang des 19. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Die Autoren der Beiträge sind Enik? Dácz, Gábor Egry, Friedrich Gottas, Zoltán Illyés, József Liszka, Elena Mannová, Judith Pál, Andreas Schmidt-Schweizer, Günter Schödl, Gudrun Schuster, Peter Šoltés und Ágnes Tóth.
Gerhard Seewann, war 2007–2015 Professor für deutsche Kultur und Geschichte im südöstlichen Mitteleuropa an der Universität Pécs/Ungarn

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Räumliche Semantisierungen
Räumliche Semantisierungen
von: Eniko Dácz
PDF ebook
23,99 €
Kurfürstin Therese Kunigunde von Bayern (1676-1730)
Kurfürstin Therese Kunigunde von Bayern (1676-1730)
von: Claudia von Kruedener
PDF ebook
31,99 €
Weichenstellungen in Europa. Epochenjahr 1918
Weichenstellungen in Europa. Epochenjahr 1918
von: Renovabis e.V., Zentralkomitee der deutschen Katholiken
PDF ebook
5,99 €