Details

Das Heil des Menschen als Gnade


Das Heil des Menschen als Gnade


Schriften der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten, Band 6

von: Michael Stickelbroeck

16,99 €

Verlag: Pustet, F
Format: PDF
Veröffentl.: 07.03.2014
ISBN/EAN: 9783791770413
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 232

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Noch bevor der Mensch sich seine Erlosungsbedurftigkeit eingesteht, stot er auf ein profundes Ungenugen mit sich selbst. Er ist eben das Wesen der Transzendenz und kann seine Erfullung nicht darin finden, sich immer mehr anzueignen oder ein vollkommenes Humanum zu realisieren. Er braucht vielmehr die Vereinigung mit Gott, dem ganz Anderen, die in Jesus Christus in hochster Weise geschehen ist, um sich von ihm her auf alle Menschen auszudehnen. &quote;Gnade&quote; bedeutet, dass Gott und Mensch wirklich zusammenfinden, ohne die Freiheit und das Eigensein des Menschen zu mindern. Sie ist - den griechischen Vatertheologen folgend - primar das Geschenk der Vergottlichung.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Das autonome Subjekt?
Das autonome Subjekt?
von: Klaus Viertbauer, Reinhart Kögerler
PDF ebook
23,99 €
Selbstmitteilung Gottes
Selbstmitteilung Gottes
von: Magnus Lerch
PDF ebook
36,99 €
Liturgische Quellen im Bistum Osnabrück
Liturgische Quellen im Bistum Osnabrück
von: Ansgar Stolte
PDF ebook
43,99 €