Details

Verletzbarkeit gestalten


Verletzbarkeit gestalten

Eine Auseinandersetzung mit "Verletzbarkeit" anhand der Christologien von Jürgen Moltmann, Jon Sobrino und Graham Ward
, Band 65 1. Aufl.

von: Miriam Leidinger

31,99 €

Verlag: Pustet, F
Format: PDF
Veröffentl.: 18.04.2018
ISBN/EAN: 9783791771939
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 360

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Von Verletzbarkeit zu reden, ist en vogue, auch in der
Theologie. Die Autorin erörtert zunächst den Begriff
und das Phänomen Verletzbarkeit und diskutiert die
unterschiedlichen Facetten anhand der Christologien
von Jürgen Moltmann, Jon Sobrino und Graham
Ward. Die Analysen führen zu drei Perspektiven von
Verletzbarkeit, nämlich "Körperlichkeit", "Leiden"
und "Widerstehen". Gemeinsam münden diese am
Ende in ein Plädoyer: Verletzbarkeit will gestaltet
werden. Sich auf den menschgewordenen Gott zu
berufen, verweist den Menschen nicht nur auf die
Last des Verletzbarseins, sondern gerade auch auf das
Potenzial der darin enthaltenen Gestaltungsmacht.
Miriam Leidinger,
Dr. phil., geb. 1985, ist wissenschaftliche Referentin der
Abteilung Theologische Grundlagen bei missio –
Internationales Katholisches Hilfswerk e.V. Aachen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Das autonome Subjekt?
Das autonome Subjekt?
von: Klaus Viertbauer, Reinhart Kögerler
PDF ebook
23,99 €
Selbstmitteilung Gottes
Selbstmitteilung Gottes
von: Magnus Lerch
PDF ebook
36,99 €
Liturgische Quellen im Bistum Osnabrück
Liturgische Quellen im Bistum Osnabrück
von: Ansgar Stolte
PDF ebook
43,99 €