Details

Mensch sein neu buchstabieren


Mensch sein neu buchstabieren

Vom Nutzen der philosophischen und historischen Kritik für den Glauben

von: Hansjürgen Verweyen

19,99 €

Verlag: Verlag Friedrich Pustet
Format: EPUB
Veröffentl.: 02.02.2016
ISBN/EAN: 9783791760841
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 176

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Der theologische Ansatz Hansjürgen Verweyens gehört zu den profiliertesten und meistdiskutierten im deutschen Sprachraum. Wer einen universalen Anspruch göttlicher Offenbarung glaubwürdig vertreten will, muss vor allem zwei Fragen beantworten: Ist wenigstens ein Begriff letztgültigen Sinns denkbar? Wenn ja: Wie ließe sich dieser Begriff so in Realität umsetzen, dass ich ihn als einen unbedingten Anspruch an meine Existenz kritisch verantworten kann? Wer sich diesen Fragen nicht ernsthaft stellt, setzt sich dem Verdacht aus, ein fundamentalistisches Schlupfloch für den Ernstfall bereitzuhalten.
Der Autor hat seinen in „Gottes letztes Wort" dargestellten Ansatz noch einmal gründlich überarbeitet. Zur besseren Verständlichkeit für einen größeren Kreis von Leserinnen und Lesern trägt vor allem bei, dass er die entscheidenden Punkte seiner Argumentation nun Schritt für Schritt anhand von Beispielen aus der Literatur veranschaulicht.
Hansjürgen Verweyen, Dr. theol., Dr. phil. habil., geb. 1936, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Fundamentaltheologie an der Universität Freiburg i. Br.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Migration als Ort der Theologie
Migration als Ort der Theologie
von: Tobias Keßler
PDF ebook
23,99 €
Theologie aufs Ganze
Theologie aufs Ganze
von: Thomas Stübinger
PDF ebook
27,99 €
Ostern feiern
Ostern feiern
von: Benjamin Leven, Martin Stuflesser
PDF ebook
31,99 €