Details

Gott in seiner allwissenden Vorsehung auf dem Prüfstand der Kontingenz


Gott in seiner allwissenden Vorsehung auf dem Prüfstand der Kontingenz

Eine motivarchäologische Kritik des theologischen Kompatibilismus
ratio fidei, Band 62

von: Olver Wintzek

46,99 €

Verlag: Verlag Friedrich Pustet
Format: PDF
Veröffentl.: 26.04.2017
ISBN/EAN: 9783791771489
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 696

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Arbeit am christlichen Gottesbegriff bekommt es mit gravierenden Denkproblemen zu tun, wenn Gott eine allwissende Vorsehung zugesprochen wird. Die Selbstevidenz eines freien Willens des Menschen wird entweder in die Ewigkeit hinein aufgehoben
oder deterministisch verunmöglicht. Dieses Problembündel ist in der theologischen Theoriebildung bisher nicht bewältigt.
Die These des Autors, die er auf einem breiten theologiegeschichtlichen Fundament ausarbeitet, lautet: Gott kann und darf keine allwissende Vorsehung im klassischen Sinn zukommen – er weiß vielmehr um die unendlichen Möglichkeiten seiner um des Heils willen entschiedenen Gewinnungsmacht, ohne den Menschen zu entmächtigen.
Oliver Wintzek, Dr. theol., geb. 1972, studierte Theologie und Philosophie in Freiburg, Jerusalem und Rom, 2000 Priesterweihe.
Seit 2005 Vikar und Subsidiar in der Erzdiözese Freiburg. Lehrtätigkeiten in Freiburg, Basel und Mannheim.
2016 Habilitation in Freiburg.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Ohne Gott mit Gott
Ohne Gott mit Gott
von: Tobias Schulte
PDF ebook
36,99 €
A Halfway House to Aggiornamento?
A Halfway House to Aggiornamento?
von: Andreas Bieringer
PDF ebook
33,99 €
Chance oder Störfaktor?
Chance oder Störfaktor?
von: Andreas Geßmann
PDF ebook
34,99 €